Wählen Sie Ihr Land, fü die richtigen Informationen sehen / Select your country to display the correct information
Germany
INFOLINE  0041 840 888 555
logo
gravidanza
 

Was ist die wissenschaftliche Grundlage des PraenaTest®?


Die Untersuchungsmethode PraenaTest® basiert auf der Analyse zellfreier DNA (cell-free DNA, cfDNA) im Blut der Schwangeren. Dieses Erbmaterial, das nicht von Zellen umschlossen ist, liegt in kleinen Bruchstücken vor und zirkuliert frei im mütterlichen Blut. Es enthält neben mütterlicher DNA zu ca. 2-40% (im Mittel ca. 10%) fetales Erbmaterial (cellfree fetal DNA, cffDNA). Dieses entstammt abgestorbenen Zellen der Plazenta und wird fortwährend in den Blutkreislauf der Schwangeren abgegeben.

Die Lebensdauer der einzelnen Fragmente beträgt unter zwei Stunden und innerhalb weniger Stunden nach der Geburt des betreffenden Kindes ist keine solche cffDNA mehr im Blut der Mutter nachweisbar.3

Mit dem PraenaTest® wird festgestellt, ob die Menge an kindlichem Erbmaterial (cffDNA) für ein bestimmtes Chromosom im Blut der Schwangeren erhöht ist, um eine entsprechende Trisomie beim Ungeborenen zu bestimmen. Vorgeburtliche Tests, die auf dieser Methode basieren, werden als non-invasive prenatal testing (NIPT) bezeichnet.
 
 
 
Unsere Berater antworten gern und unverbindlich auf Ihre Fragen.
Für eine Kontaktaufnahme bitte hier     klicken
Schicken Sie Ihre Daten, werden Sie so bald wie möglich kontaktiert werden
Durch das Klicken auf "Senden" willige ich in die Bearbeitung meiner Daten durch Genico.